Der Ortsbeauftragte

Dienststellungskennzeichen des Ortsbeauftragten

Der Ortsbeauftragte leitet seinen Ortsverband in eigener Verantwortung. Dabei vollzieht er das THW-Helferrechtsgesetz im räumlichen Zuständigkeitsbereich des Ortsverbandes. Er ist für die Einsatzbereitschaft und den Ausbildungsstand seines Ortsverbandes verantwortlich und stellt im Einsatzfall den Ansprechpartner für die Gefahrenabwehrbehörden und sonstigen Bedarfsträger auf örtlicher Ebene dar.

Weitergehend ist er der organisatorische Leiter eines THW-Einsatzes in seinem Zuständigkeitsbereich und erteilt den Auftrag zur Einrichtung des LuK des Ortsverbandes. Bei überörtlichen / überregionalen Einsätzen erhält er Einsatzaufträge vom THW-Geschäftsführerbereich. Der Ortsbeauftragte repräsentiert den Ortsverband nach außen. Er ist Ansprechpartner für die örtliche Helfervereinigung e.V.

Ich bin gerne der Ortsbeauftragte des THW Hofheim, da ich an dieser Stelle durch meine langjährige Erfahrung das Meiste für unser Team erreichen kann. In den unterschiedlichsten Situationen, die wir gemeinsam schon erlebt haben, haben uns oft die gute Vernetzung mit den anderen OVs, der Regionalstelle und mit unterschiedlichsten Hilfs- und Rettungskräften geholfen. Ich bin stolz auf unser Team und freue mich, mit allen zusammen zu arbeiten.

Robert Laudan, Ortsbeauftragter

HIER erfahren Sie mehr zum Ortsbeauftragen.

Robert Laudan bei einem seiner vielen Auslandseinsätze.
Die Trinkwasseraufbereitung des THW sichert das Überleben nach Naturkastrophen oder in Krisengebieten.
Der Ortsbeauftragte des Ortsverbandes: Robert Laudan