Beleuchtungsturm

Die beiden Beleuchtungstürme im Einsatz auf der BAB66.

Ein besonderes Weihnachtsgeschenk erhielt der Ortsverband 2009 zur Weihnachtsfeier durch den Helferverein überreicht. 

Zwei "Safeline Einsatzbeleuchtung" Beleuchtungstürme ermöglichen den Helfern eine schnelle Tageslichtbeleuchtung der Einsatzstelle, welche Blendfrei ist und eine Fläche von bis zu 10.000m² ausleuchten kann. Die Beleuchtungstürme werden mit einem Gebläse aufgeblasen, wodurch sie eine Lichtpunkthöhe von 4,7m erreichen. In der Spitze des Turmes ist eine 1000W Halogendampflampe verbaut.

Das Gerät verfügt über ein eigenes Aggregat um das Gebläse und das Leuchtmittel mit elektrischem Strom zu versorgen. Über einen Umschalter kann die Stromversorgung auf eine andere vorhandene Stromquelle (z.B. ein externes Aggregat) umgeschaltet werden.

In Eigenleistung wurden die Beleuchtungstürme auf einem Rollwagen montiert, um diese bei Beleuchtungseinsätzen von einem Ort zum anderen verschieben zu können, ohne den Turm abbauen zu müssen. Diese Technik bewährte sich bereits wenige Tage nach der Übergabe bei einem Verkehrsunfall in der Silvesternacht 2009/2010.