Die Jahre 1990 bis 1999

1990
Einsatz bei S-Bahn-Zugunglück in Rüsselsheim.
 
27.02.1993
Rücktritt von Horst Stiehl und Beauftragung von Bernd Stippler zum Ortsbeauftragten.
 
1994
Drei Helfer des Ortsverbandes Hofheim sind bei einem Auslandseinsatz in Goma aktiv tätig.
 
Frühjahr 1995
Mehrere Tage andauernder Hochwassereinsatz an Main und Rhein.
 
01.07.1995
Bundesweite Umstrukturierung des THW. Dadurch bedingt Neuorganisation des Ortsverbandes Hofheim. Es werden ein Technischer Zug, eine Fachgruppe Infrastruktur und eine Fachgruppe Elektroversorgung aufgebaut.
 
20.11.1996
Gründung der Jugendgruppe des Ortsverbandes Hofheim.
 
29.05.1999
Im Auftrag der Stadt Eschborn baut der Ortsverband Hofheim die Fußgängerbrücke über den Westerbach neu auf.
 
20.- 22.08.1999
40-Jahr-Feier des Ortsverbandes im „Alten Wasserschloss“ in Hofheim unter der Schirmherrschaft des hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch.
 

Helfertag 1998 im Main-Taunus-Zentrum
40-Jahrfeier des Ortsverbandes