Hofheim am Taunus, 21.12.2021

Weihnachtsfeier im Ortsverband Hofheim

Nachdem auch in diesem Jahr die Weihnachtsfeier nicht im geplanten Umfang stattfinden konnte, feierten die Helfer in aller Vorsicht unter 2G+ Regeln zumindest im kleinen Kreis.

Am Samstag den 18.12. stand zum widerholten Male die Weihnachtsfeier des Ortsverbandes an, welche aber auch in diesem Jahr nicht mit Freunden, Unterstützern und Familien gefeiert werden konnte. Um wenigstens eine kleine Weihnachtsfeier zu ermöglichen, folgte eine Feier im Freien nur mit den Helfern. Es gab neben Glühwein und Würstchen auf die Hand auch einige Ehrungen nachzuholen, die durch Holger Hohmann, Geschäftsführer der THW-Regionalstelle Frankfurt und Marcel Baerwind, Referatsleiter Einsatz im Landesverband durchgeführt wurden. Geehrt wurden die ehemaligen Ortsbeauftragten Udo Kaus und Bernd Stippler sowie Zugführer Peter Benz für ihr langjähriges Engagement.

Neben den Ehrungen wurden auch die Helfersprecher neu gewählt und einige organisatorische Punkte für das kommende Jahr besprochen. mit 12.000 Dienststunden beendet damit der Ortsverband das Jahr 2021. 7 Helfer bringen dabei alleine jeweils 500 Stunden ein, die maximal geleistete Zahl an Dienststunden lag in diesem Jahr bei 900 Stunden. Die Einsätze im Ahrtal sorgten für knapp 4900 Stunden Einsatzzeit in 19 verschiedenen Einsätzen. 29 Helfer waren dabei im Unwettergebiet im Einsatz, einige von Ihnen bis zu 5 Mal. Auch alle Fahrzeuge des Ortsverbandes waren rund um die Ahr im Einsatz. Coronabedingt blieb die Zahl der regionalen Einsätze überschaubar. Bis Samstag standen nur 17 Einsätze im Umkreis des Ortsverbandes auf der Liste.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: