18.08.2015

Hofheimer Zugführer auf emergency.lu-Lehrgang

Der Hofheimer Zugführer Peter Benz nahm an einem mehrtätigen Lehrgang des luxemburgischen Projektes emergency.lu rund um das Thema Satelliten-Kommunikationssysteme teil.

Peter Benz war dafür in Luxemburg auf dem Gelände der Firma SES in Betzdorf, einem der weltweit führenden Satellitenbetreiber. Die Firma verfügt über eine Flotte von über 50 geostationären Satelliten.

Das Technische Hilfswerk war vom luxemburgischen Außenministerium eingeladen worden, insgesamt sieben Einsatzkräfte zum Seminar "Deployment Assistant Training" zu entsenden. Vor Ort durften die Helfer, unter ihnen auch Peter Benz die Systeme der sogenannten rapid kits, aufblasbare Ballon-Antennen, und regular kits kennenlernen, wobei es sich bei letzterem um Satellitenspiegel mit 2,4 Metern Durchmesser handelt.

Mit dieser Ausbildung erhalten die Einsatzkräfte des THW die Möglichkeit, die emergency.lu-Systeme bei Einsätzen zu installieren und zu betreiben, was besonders für die Einsätze im Ausland von besonderer Bedeutung ist.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: