Oberursel-Stierstadt, 10.06.2021

Einsatz nach Teileinsturz von Turnhallendach

Nach einem ruhigen Start in 2021 mit vorrangig verschiedenen Einsätzen zur Eigentumssicherung, rückten Helfer des OV Hofheim gestern zu einem größeren Einsatz aus.

Nachdem aus bisher unbekannten Gründen ein Teil des Hallendaches der Sporthalle der Gesamtschule in Oberursel-Stierstadt eingebrochen war, unterstütze der OV Hofheim bis in die frühen Morgenstunden die Kollegen des OV Bad Homburg durch den Transport von Sicherungsmaterial und Spanplatten sowie mit einem Bachfachberater.

Aus der Pressemitteilung:

Nach den starken Regenfällen der letzten Tage ist eine Teilfläche der Decke der Sporthalle an der Gesamtschule Stierstadt in Oberursel (Taunus) eingebrochen. Um das Dach zu sichern und notdürftig abzudecken, war das Technische Hilfswerk (THW) mit rund 50 Helfer*innen aus insgesamt vier Ortsverbänden bis einschließlich Freitagmorgen 9 Uhr im Einsatz, davon wurde ein Teil in der Nacht abgelöst. Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte schnitten die defekten Teile des Daches ab und errichteten ein provisorisches Notdach, um die Sporthalle gegen weitere negative Witterungseinflüsse abzusichern. Ein Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuz sowie die Feuerwehren Oberursel Stierstadt und Wehrheim, waren ebenfalls am Einsatz beteiligt, letztere mit ihrem Teleskopgelenkmast.

Weitere Informationen zum Einsatz finden Sie bei Hit Radio FFH und auf der Seite des Hochtaunuskreises.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: