Bad Soden im Taunus, 14.08.2020

Einsatz nach Starkregen

Ein hektischer 14. August für den Ortsverband, der bis lange in die Nacht ging.

Nach Starkregen kam die erste Alarmierung gegen 16 Uhr zu einer Einsatzstelle in Fischbach. Auf einem Baugrundstück drohte ein eine Hauswand abzurutschen. Bereits auf der Anfahrt kam der zweite Einsatz dazu, der nach Begehung an den Ortsverband Frankfurt abgegeben wurde. Einzig der Fachberater war bis etwa 18 Uhr in Kelkheim im Einsatz.

Die meisten Helfer sind aktuell in Bad Soden im Einsatz, um dort die Tiefgarage des tegut-Supermarktes und einer angrenzenden Wohnanlage auszupumpen. Die Wassermenge die es zu bewegen gilt, dürfte mehr als 3000 Kubikmeter betragen. Die Einsätze werden momentan zusammen mit der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen des THW Neu-Isenburg und der Freiwillige Feuerwehr Bad Soden am Taunus durchgeführt. Dazu waren vier weitere Helfer in Kelkheim im Einsatz, um nach einer Nottüröffnung eine Wohnung zu verschließen.

Mehr zu den Starkregenereignissen finden Sie hier.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: