Kriens, 06.11.2018

Hofheimer Zugführer auf SIMEX in Schweiz

In Kriens der Schweiz fand die 5-tätige Simulationsübung (SIMEX) „Countdown 2018“ statt, an der 12 internationale Teams die Koordinierung von Arbeitsabläufen bei Einsätzen nach Erdbeben trainieren.

Aus Deutschland nimmt an der Übung in 6-köpfiges Team der SEEBA (Schnell-Einsatz-Einheit Bergung Ausland) des THW teil, darunter Peter Benz vom OV Hofheim.

Während der Übung gibt es sowohl Workshops als auch Erkundungen, die zum Teil an realen Gebäuden als  auch in sogenannten „Showrooms“ stattfinden, wo Schadensstellen im Modellbau dargestellt werden. Diese müssen jeweils erkundet werden und die notwendigen Maßnahmen dann zwischen den Teams als auch den lokalen Behörden abgestimmt und abgearbeitet werden. Parallel dazu läuft eine Simulationssoftware die in Echtzeit Arbeiten an den Schadensstellen simuliert und entsprechende Rückmeldungen gibt, die jederzeit um manuelle Eingaben um spezielle Szenarien  erweitert werden kann. Dabei können dann die Aufgaben in den jeweiligen Führungsstellen der Teams, als auch die Abläufe in der Zusammenführung der Ergebnisse aller Teams und über mehrere Regionen und Einsatzabschnitten trainiert und optimiert werden. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: